Menü Schließen

Die Kathedrale Saint-Pierre

Die Kathedrale Saint-Pierre ist ein historisches Gebäude in der Stadt Beauvais im Norden Frankreichs. Im 13. Jahrhundert erbaut, gilt sie als eines der bedeutendsten Beispiele gotischer Architektur in Frankreich. Mit einer Höhe von 48 Metern ist die Kathedrale Saint-Pierre de Beauvais besonders bekannt für ihr Gewölbe, das als eines der höchsten jemals gebauten gilt.

Beim Besuch der Kathedrale Saint-Pierre de Beauvais können die Besucher ihre prächtigen Glasfenster, komplexen Skulpturen und einzigartige Architektur bewundern. Das Gebäude beherbergt auch eine Sammlung religiöser Kunstgegenstände und zwei astronomische Uhren, die die historische Bedeutung der Kathedrale für die Stadt Beauvais und für ganz Frankreich bezeugen.

Die Kathedrale Saint-Pierre de Beauvais ist ein unverzichtbares Touristenziel für Liebhaber gotischer Architektur, Historiker und Kunstliebhaber. Besucher haben täglich Zugang zur Kathedrale, mit verlängerten Öffnungszeiten während der Sommermonate (siehe unten). Für diejenigen, die mehr über die Geschichte und Bedeutung dieses symbolträchtigen Gebäudes erfahren möchten, stehen auch geführte Touren zur Verfügung.

Zusammenfassend ist die Kathedrale Saint-Pierre de Beauvais ein historisches und architektonisches Juwel, das einen Besuch für alle lohnt, die sich für Kunst, Geschichte und Architektur interessieren. Während Ihres Aufenthalts in der Stadt Beauvais sollten Sie nicht die Gelegenheit verpassen, dieses Meisterwerk der französischen gotischen Architektur zu entdecken


Eine größere Karte anzeigen